activeFlow

Mentale Stärke durch Wahrnehmungsschulung: 3. Artikel

Umschlag Schärfen der Sinne
Umschlag Schärfen der Sinne

Das Training von Beobachtungsgabe, die Erhöhung der Merkfähigkeit, die Stärkung der Kommunikationskompetenz und die Verbesserung des Ausdrucksvermögens gehören zu zentralen Aufgaben einer Führungskraft. Spitzenleute zeichnen sich durch eine außerordentliche Beobachtungsgabe aus.

Spezielle Beobachtungsaufgaben trainieren einerseits die Wahrnehmung und haben gleichzeitig eine Zunahme der Konzentration und der Freude an der Arbeit zur Folge, also mentale Stärke durch Wahrnehmungsschulung. Dies ist der Grund, weshalb wir seit über zehn Jahren Coaching-Kunden mit Beobachtungsaufgaben aus der Routine locken. Eine Selektion von 50 Aufgaben haben wir in Buchform zusammengefasst. Die Führungskraft profitiert von speziellen Beobachtungsaufträgen u.a. wie folgt:

  • Sozialkompetenz: Viele Leaders konnten damit das Bewusstsein für die verschiedenen Sinneskanäle erhöhen. Dies bedeutete oft, dass sich damit die nonverbale Kompetenz erweiterte. Nicht zuletzt war es die Beobachtungsgabe für Nonverbales im sozialen Raum, die geschärft wurde. Dies erhöhte unmittelbar die Sozialkompetenz, weil die Schnelligkeit beim sozialen Handeln wegen der verbesserten Informationsaufnahme, -selektion und -verarbeitung optimiert wurde. Insbesondere wurde dadurch das Treffen von Entscheiden erleichtert.
  • Merkfähigkeit und Gedächtnis: Das im Verlauf des Tages Beobachtete wird am Abend niedergeschrieben. Für das Schreiben müssen die für die jeweiligen Situationen relevanten Bilder, Töne, körperlichen Wahrnehmungen erinnert und notiert werden. Wenn  tagsüber etwas beobachtet und später abends dieses Registrierte aus der Erinnerung niedergeschrieben wird, steigt automatisch die Merkfähigkeit. Ebenso findet ein Stressrelease statt, weil der Alltag nochmals angeschaut und bewertet wird. Das limbische System verstärkt die Verarbeitung der emotionalen Stressoren, was zu verbessertem Schlaf und dadurch zu erhöhter Leistungsfähigkeit führt.
  • Kommunikation: Durch die selektive Fokussierung der Aufmerksamkeit während eines Tages ergeben sich neue Beobachtungsfelder, aus denen später Information schneller wahr- und aufgenommen wird. Damit erhöht sich nicht nur die Geschwindigkeit beim Denken, sondern auch die Kommunikationsfähigkeit insgesamt, weil nonverbal kommunizierte Signale schneller aufgenommen oder verarbeitet werden.

Jede Führungskraft kann die mentale Stärkung durch Wahrnehmungsschulung selbst schaffen, in dem sie eigene Beobachtungsaufgaben für sich selbst kreiert. Dadurch nimmt die Fachkompetenz im jeweiligen Arbeitsgebiet zu, während auch die Glücksgefühle häufiger werden.

Werfen Sie eine Blick in unser Buch oder schaffen Sie sich Ihre eigenen Beobachtungsübungen.

 

Ihr Blogger

Claude Ribaux

Hinterlassen Sie eine Antwort