activeFlow

Mediation im Inneren der Führungskraft

Täglich ist die Führungskraft mit einer Abfolge von Rollenanforderungen konfrontiert: Beim Aufwachen, z.B. als Ehefrau oder -mann, beim Frühstück als Elternteil den Kindern gegenüber, anschließend als Verkehrsteilnehmer im Strassenverkehr, danach im Umgang mit Arbeitskollegen, als Vorgesetzte, Unterstellte, Kundin, etc. Jede dieser Rollen erfordert ein gewisses Set an Verhaltensweisen.

Einige der Rollenzuschreibungen sind vielleicht ungeklärt, andere scheinen sich zu widersprechen. Einige sind veraltet wie eine Landkarte aus vergangenen Zeiten, andere sind strittig oder werden von Partnerinnen oder Partnern anders interpretiert. Die Tatsache, dass ein Mensch aus verschiedenen durch diese Rollenwahrnehmung entstandene Persönlichkeitsanteilen besteht, ist aus der Gehirnforschung und der modernen Psychologie längst bekannt. Ebenso gibt es einige Versuche, dieses ‚innere Team‘ zu einer Einheit zu formen.

Ich habe ach zwei Seelen in der Brust. Dieser Zustand ist verwirrend und Energie raubend. In der Führung richtet innere Zerrissenheit große Schäden an. Deshalb erhöht sich die Wirkung einer Führungskraft in dem Ausmaß, wie sie ihre Rollen ohne Widerspruch zusammen arbeiten lassen kann. Da diese  Führungskräfte nur über wenig Zeit verfügen und ständig unter dem Druck stehen,  möglichst schnell zu einer inneren Harmonie zu gelangen, eignet sich die Parts Therapy nach Roy Hunter am besten. Was sind die Erfahrungen mit dieser Mediation im Inneren der Führungskraft?

1. In einer Parts Therapy wird eine Mediation mit inneren Rollen oder Teilen durchgeführt. Die Geschichte der konstruktiven Konfliktbearbeitung in den letzten 50 Jahren hat sehr klar gezeigt, dass bei den meisten zwischenmenschlichen Konflikten im Vergleich mit anderen Methoden mit einer Mediation für alle Beteiligten die besten Resultate erzielt werden können. Dies gilt auch für die inneren Konflikte. Eine innere Mediation mit win-win Lösung für alle Persönlichkeitsaspekte setzt für die Führungskraft am meisten Energie frei.

2. Die Parts Therapy findet in einem hypnotischen Zustand statt, d.h. in einem Zustand, in dem der Mensch um ein Mehrfaches lernfähiger ist als im normalen Alltagsbewusstsein. Deshalb kann die Mediation im Inneren der Führungskraft sehr schnell durchgeführt werden. Innerhalb von 30-60 Minuten einer Coachingeinheit kann die innere Harmonie hergestellt werden, so dass die verschiedenen Rollen und Teile als tolles Team zusammen arbeiten.

Weitere Angaben dazu stelle ich Ihnen gerne zur Verfügen. Melden Sie sich einfach bei mir und erhalten Sie mehr Information.

Ihr Claude Ribaux

Unten finden Sie eine Aufstellung der mir bekannten Methoden zum Lösen innerer Konflikte. Die Parts Therapy ist dargestellt in: Hunter, Roy: Hypnosis for Inner Conflict Resolution. Introducing Parts Therapy. Crownhouse 2005.

Parts.Tabelle 1
Parts1.jpeg.

Parts.Tabelle 2

1 Antwort zuMediation im Inneren der Führungskraft

Hinterlassen Sie eine Antwort